Filmtank

Die Produktionsfirma mit Sitz in Hamburg, Berlin und Ludwigsburg kommt ursprünglich aus dem Dokumentarfilm und produziert heute neben Filmen für Kino und TV ganze Themenuniversen.

Während in Hamburg und Ludwigsburg vorwiegend Kinofilme hergestellt werden, konzentriert sich das Büro in Berlin auf die Produktion von crossmedialen Inhalten. Hier werden neben Filmen auch Games, Apps, interaktive Graphic Novels und Web-Dokumentationen sowie andere digitale Medien und Projekte entwickelt.

Alle filmtank-Produktionen haben eines gemeinsam: Sie wollen den Horizont erweitern.

Zahlreiche filmtank-Produktionen feiern weltweite Erfolge. Das international vielfach preisgekrönte Projekt „netwars/ out of CTRL“ (u.a. Grimme Online Award 2015, SXSW Interactive Innovation Award 2015, Deutscher Digital Award 2015) gilt beispielsweise als wegweisendes Crossmedia-Projekt (www.netwars-project.com); der Dokumentarfilm „Die Frau mit den 5 Elefanten“ ist u.a. mit dem Schweizer Filmpreis, Prix Italia, Deutschen Filmpreis, Grimme- sowie Deutschen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet bzw. nominiert worden.

„Love & Engineering“ erhielt den Publikumspreis bei DocPoint Helsinki, „Bugarach“ den FIPRESCI-Preis in St. Petersburg, und „Cesars Grill“ war in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2014.